Tickets
Allgemeine GeschÀftsbedingungen
AGBs

Allgemeine GeschĂ€ftsbedingungen fĂŒr Veranstaltungen

Allgemeines

Wir sind bemĂŒht, Ihnen den bestmöglichen Service beim Erwerb von Karten und einem Besuch unserer Veranstaltungen zu bieten. Wir bitten Sie um VerstĂ€ndnis, dass jedoch kein Rechtsanspruch auf bestimmte Karten und eine bestimmte Preis- oder Kartenkategorie besteht und wir Karten und Buchungen nur unter Einhaltung folgender Allgemeiner GeschĂ€ftsbedingungen anbieten können.

Preise

Es gelten die Preise wie sie auf der Website www.blechlawine.at veröffentlicht werden. In den ausgewiesenen Preisen ist die jeweilige gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer enthalten, soweit anwendbar.

Zustandekommen des Vertrages

Alle Bestellungen sind verbindlich und können nicht storniert oder geĂ€ndert werden. Da es sich bei den angebotenen Dienstleistungen um Freizeit-Dienstleistungen im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) handelt, steht dem Kunden bei einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder bei einer im Fernabsatz angegebenen VertragserklĂ€rung ein gesetzliches SonderrĂŒcktrittsrecht nicht zu.

Ausschluss eines RĂŒckgabe- und Umtauschrechts

Die RĂŒcknahme oder der Umtausch bezahlter Karten ist nicht möglich. Ersatz fĂŒr nicht oder nur teilweise in Anspruch genommene Karten oder fĂŒr wie auch immer abhanden gekommene Karten kann nicht geleistet werden.

Absagen einer Veranstaltung

Im Fall der Absage einer Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Mail an info@blechlawine.at .

Tickets können bei einer Absage nur dort zurĂŒckgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Sollten Kopien angefertigt worden und im Umlauf sein, berechtigt nur das zuerst vorgelegte oder eingereichte Ticket zur RĂŒckerstattung des Kaufpreises.

Im Falle der Absage, der Verschiebung bzw. ProgrammÀnderung werden keine wie immer damit zusammenhÀngenden Spesen (wie Hotel, Anfahrtskosten etc.) ersetzt.

Besetzungs-, Programm- und/oder AblaufĂ€nderungen sowie Änderungen bei den Beginnzeiten sind ausdrĂŒcklich vorbehalten und gelten als kein Grund fĂŒr die RĂŒckgabe und/oder den Eintausch der Karten. Sofern die Veranstaltung bis zur Pause bzw. 45 Minuten nach Beginn gedauert hat, erfolgt keine RĂŒckerstattung. Aus organisatorischen GrĂŒnden ist eine RĂŒckzahlung der Kartengelder vor Ort leider nicht möglich.

Urheberrechte und sonstige Schutzrechte, Bildnisschutz

Audio- und Videomitschnitte von Veranstaltungen sind aus urheberrechtlichen GrĂŒnden ausschließlich mit Einwilligung der KĂŒnstler gestattet. Sie erklĂ€ren mit dem Kauf der Eintrittskarte Ihre Einwilligung dazu, dass der Blasmusikverband Zillertal im Rahmen der Veranstaltungen Foto- und Filmaufnahmen macht und diese ohne zeitliche und rĂ€umliche BeschrĂ€nkung vervielfĂ€ltigten und on- und offline veröffentlichen kann. Die Einwilligung erfolgt ausdrĂŒcklich unter Verzicht auf einen VergĂŒtungsanspruch.

Einlass nur mit gĂŒltigem Ticket

Der Ausdruck des Tickets ist zur Veranstaltung mitzubringen. Es wird fĂŒr den Eintritt benötigt. Der Code Ihres Tickets ist nur fĂŒr einen Eintritt gĂŒltig. Sollten Kopien angefertigt worden und im Umlauf sein, berechtigt nur das zuerst vorgelegte Ticket zum Eintritt. Jede gĂŒltige Eintrittskarte berechtigt eine Person zum Besuch der angegebenen Vorstellung. Dem Personal vom Blasmusikverband Zillertal ist auf Verlangen stets die gĂŒltige Eintrittskarte vorzuweisen.

Datenschutz

Durch die Bestellung und Inanspruchnahme von Leistungen vom Blasmusikverband Zillertal insbesondere durch den Kauf von Eintrittskarten, stimmt der Kunde den Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen ausdrĂŒcklich zu. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die von ihm elektronisch bekannt gegebenen Daten vom Blasmusikverband Zillertal zum Zwecke der Vertragsabwicklung elektronisch verarbeitet werden. Er stimmt ebenso einer Verwendung der Daten im Rahmen der DatenschutzerklĂ€rung in Verbindung mit den gesetzlichen Bestimmungen und BeschrĂ€nkungen der DSGVO zu. Der Kunde wird darauf aufmerksam gemacht, dass diese Zustimmung jederzeit widerrufen werden kann.

Geltungsbereich, Gerichtsstand, Recht

Gerichtsstand ist Zell am Ziller, Österreich. Es kommt österreichisches Recht mit Ausschluss der Verweisungsnormen des österreichischen internationalen Privatrechts und das UN-Kaufrechts, zur Anwendung.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB zwingenden gesetzlichen Vorschriften (etwa den Bestimmungen des KSchG) widersprechen, so behalten die ĂŒbrigen Bestimmungen dieser AGB dennoch ihre GĂŒltigkeit. Wir behalten uns vor, unsere AGB jederzeit zu Ă€ndern.

Sonstiges

Im Falle von Abweichungen zwischen dieser deutschen Fassung der AGB und der englischen Fassung, abrufbar unter diesem Link, ist die deutsche Fassung maßgeblich.