Obmann
[Bgm. Franz Hauser & Gerhard Meister]
Grußworte

Vom 21. Mai bis zum 24. Mai 2020 wird der Waldfestplatz in Mayrhofen zum Zentrum der Blasmusik. Dann organisiert nämlich der Zillertaler Blasmusikverband gemeinsam mit seinen 15 Kapellen das 2. Blasmusikfestival, die „Blechlawine“.

Bgm. Franz Hauser
Gerhard Meister

Liebe Blasmusikfreunde!

Nach einem fulminanten ersten Open Air der Blasmusik im Zillertal geht die BLECHLAWINE 2020 in die zweite Runde. Der Waldfestplatz in Mayrhofen hat sich als ausgezeichnete Location für die BLECHLAWINE bewährt. Auch im Mai 2020 wird auf zwei Bühnen die gesamte Bandbreite der Blasmusik präsentiert.

Von böhmischen Klängen bis zur modernen Blasmusik hat unser Musikkenner und Vizekassier Gerhard Meister ein internationales Programm mit 38 außergewöhnlichen Musikgruppen zusammengestellt. Wie schon bei der BLECHLAWINE 2019, wird jeden Tag eine Musikkapelle vom Ortszentrum zum Festivalgelände marschieren, da wir auch unsere Tradition nicht außer Acht lassen wollen.

Die BLECHLAWINE ist nur durch die Mithilfe der ehrenamtlichen, mitarbeitenden Musikantinnen und Musikanten der 15 Zillertaler Musikkapellen möglich, die viel Zeit und Energie in dieses Festival investieren. Nur mit viel Herzblut und starkem Zusammenhalt kann ein Fest dieser Größe auf die Beine gestellt werden.

Unsere Idee war und ist, ein Blasmusikfestival der anderen Art zu veranstalten, wo Qualität und Gemütlichkeit, sowie traditionelle Speisen und Getränke im Vordergrund stehen.

Die optimale Infrastruktur der Ferienregion Mayrhofen-Hippach bietet genügend Hotels und Pensionen für Übernachtungsmöglichkeiten in jeder Kategorie an.

Ein Dank gebührt dem Tourismusverband Mayrhofen-Hippach für die großzügige Unterstützung und den Ausschussmitgliedern der BLECHLAWINE, für die perfekte Organisation des Festivals, sowie der Marktgemeinde Mayrhofen für die unkomplizierte Unterstützung.

Wir freuen uns, euch beim 2. Open Air der Blasmusik, der BLECHLAWINE 2020, begrüßen zu dürfen und wünschen allen Besuchern 4 unvergessliche Tage im Zillertal.

Franz Hauser
Obmann des Blasmusikverbandes Zillertal