Die Innsbrucker Böhmische

Sonntag | 14.00 – 15.30 Uhr

Die 7 Profimusiker der „Innsbrucker Böhmischen “ kommen aus der Klassik und haben jeweils ein Musikstudium absolviert. Ihr Herz schlägt aber trotz der vielen verschiedenen musikalischen Tätigkeiten für die Blasmusik und die “ Innsbrucker Böhmische“ .

Angefangen hat es bereits 1992, damals in einer Trio bzw. Quartett Besetzung mit Fredi Gradwohl als „Die Innsbrucker “ ausschliesslich mit Eigenkompositionen, angelehnt an den Oberkrainer-Stil. In dieser Besetzung wurden 3 CD`s eingespielt, diese Konstellation gab es nur im Studio.

Mit der Zeit kam der Wunsch, in einer so klein wie möglich gehaltenen „böhmischen“ Besetzung mit vielen Eigenkompositionen LIVE aufzutreten. So formte sich die 7 Mann Gruppe mit den heutigen Musikern.

Sechs mal Blech – ein Schlagzeug: Die “ Innsbrucker Böhmische“.

Zur Homepage